KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Klare Negativbilanz von ein Jahr schwarz-blau

(15.10.2018)   Kein gutes Jahr für die große Mehrheit der Menschen in Österreich und insbesondere für die Lohnabhängigen ist die Zeit seit dem schwarz-blauen Wahlsieg bei der Nationalratswahl am 17. Oktober 2017, konstatiert Leo Furtlehner, KPÖ-Landessprecher in Oberösterreich, und widerspricht damit den Jubelbilanzen von Kanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler He...

...mehr


Was das Volk begehrt...

(11.10.2018)   …bestimmen wir – so ungefähr kann die erste Reaktion der Regierung auf die Ergebnisse der drei Volksbegehren ausgelegt werden. Obwohl insgesamt 1.683.714 Menschen per Unterschrift ihren Willen ausgedrückt haben, wollen ÖVP und FPÖ diesen klaren Auftrag in der Schublade ablegen. Die läppische Ausrede „Pakttreue zum Regierungspro­gramm“, das erst 202...

...mehr


SPÖ-Parteiprogramm: Zwischen Makulatur und Realpolitik?

(11.10.2018)   SPÖ-Bundesgeschäftsführer Thomas Drozda erklärte vor wenigen Tagen, „dass der (SPÖ-)Parteitag am 24. und 25. November in Wels aus zwei großen Schwerpunkten bestehen wird. „Der erste Tag gilt ganz unserem neuen Parteiprogramm und den Schwerpunkten, die wir für unsere politische Arbeit forcieren wollen. Der zweite Tag wird ganz dem Thema Europa gewid...

...mehr


Partei in Bewegung. Die ersten hundert Jahre

(4.10.2018)   Festveranstaltung der KPÖ Samstag, 3. November 2018 Schutzhaus „Zur Zukunft“, Wien Am 3. November 1918 wurde die Kommunistische Partei Österreichs gegründet. Die KPÖ lädt alle Mitglieder, Freundinnen und Freunde und SympathisantInnen zur Festveranstal­tung mit: Reden von Mirko Messner und Heidi Ambrosch Videobotschaft von Gregor Gysi, Präsid...

...mehr


„Rechts stehen die Männer stramm, in der Mitte müssen die Frauen ran“

(23.9.2018)   Nach den Neos und der Liste Pilz wird nun auch in der SPÖ eine Frau zur Vorsitzenden gekürt. Selbstverständlich ist es grundsätzlich zu begrüßen, dass Frauen in „mächtige“ Positionen kommen, aber ich werde den Eindruck nicht los, dass es sich bei diesen Wahlen um „Trümmerfrauen“*) handelt, während im Hintergrund weiterhin „mächtige“ Männer – allen...

...mehr


Nein zu den Preiserhöhungen bei der ÖBB

(4.9.2018)   Die ÖBB will ab 1. Jänner 2019 die Ticketpreise um zirka zwei Prozent verteuern. Kritik an der neuerlichen Preiserhöhung kommt von KPÖ-Verkehrssprecher Michael Schmida. Schmida dazu: Anscheinend verteuern auch die ÖBB wie die sieben österreichischen Verkehrsverbünde nun jährlich ihre Ticketpreise. Dazu ist festzuhalten, dass die KPÖ für preiswerte...

...mehr


Die lange Liste der sozialen Grausamkeiten der Regierung Kurz-Strache

(30.8.2018)   Nach rund 8 Monaten ist klar abzusehen wer von dieser türkis-schwarz-blauen Politik profitiert und wer die Verlierer sind. Es bestätigt sich, was Kritiker wie wir befürchtet haben. Die Regierung nimmt den Menschen mit geringem Einkommen und gibt den Reichen und Konzernen. Es ist eine lange Liste der sozialen Grausamkeiten, eingepackt in Ausländerfe...

...mehr


Die neue Anthologie "Linkes Wort" ist da!

(28.8.2018)   Nun gibt es das „Linke Wort“ wieder zum nachlesen: Der Sammelband „In Arbeit. Linkes Wort am Volksstimmefest 2016“ enthält alle Beiträge der Autorinnen, die beim 70. Volksstimmefest aufgetreten sind. Zahlreiche unterschiedliche Interpretationen des Mottos „In Arbeit“ machen das Buch zu einem lesenswerten Dokument zeitgenössischer und zeitkritischer...

...mehr



Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links | www.volksstimme.at

Aktuelles:


Klare Negativbilanz von ein Jahr schwarz-blau
(15.10.2018)

...mehr


Was das Volk begehrt...
(11.10.2018)

...mehr


SPÖ-Parteiprogramm: Zwischen Makulatur und Realpolitik?
(11.10.2018)

...mehr


„Rechts stehen die Männer stramm, in der Mitte müssen die Frauen ran“
(23.9.2018)

...mehr


Nein zu den Preiserhöhungen bei der ÖBB
(4.9.2018)

...mehr