KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Geschichte und Theorie

„Die Menschen machen ihre eigene Geschichte, aber sie machen sie nicht aus freien Stücken, nicht unter selbstgewählten, sondern unter unmittelbar vorgefundenen, gegebenen und überlieferten Umständen.“ Karl Marx

Die Kalten Krieger im Wiener Rathaus

(25.2.2020)   Seit vielen Jahren kämpft die KPÖ, insbesondere die KPÖ-Brigittenau für die Umbenennung eines Teils des Höchstädtplatzes im 20. Wiener Gemeindebezirk in Johann Koplenig Platz. Nun kam die kalte Dusche. Kommentar von Michael Graber Seit vielen Jahren kämpft die KPÖ, insbesondere die KPÖ-Brigittenau für die Umbenennung eines Teils des Höchstädtplat...

...mehr


Vor 20 Jahren starb Margarete Schütte-Lihotzky

(17.1.2020)   Vor 20 Jahren starb Margarete Schütte-Lihotzky. Diverse Zeitungsartikel berichten über die Pionierin des sozialen Wohnbaus, manchmal auch über ihre Widerstandsak­tivitäten gegen das Nazi-Regime. Dass Schütte-Lihotzky in der KPÖ aktiv war, dass Sie bis zuletzt eng mit der KPÖ verbunden war, kommt in österreichischen Medien – wenn überhaupt – nur am ...

...mehr


Februarkämpfe 1934: eingeschrieben in das antifaschistische Gedächtnis der KPÖ

(12.2.2019)   Utl: Am 12. Februar 1934 haben sich ArbeiterInnen in ganz Österreich mit der Waffe in der Hand dem Austrofaschismus entgegengestellt. Nach der staatlichen Auflösung des Republikanischen Schutzbundes (31. März 1933) und dem Verbot der KPÖ (26. Mai 1933) haben sich KommunistInnen vor allem in Oberösterreich dem Schutzbund angeschlossen und mitgeholf...

...mehr


Im Gedenken an Johann Koplenig

(12.12.2018)   Am 13. Dezember jährt sich der Todestag Johann Koplenigs zum 50 Mal. Koplenig, der aus einer armen Kärntner Familie stammte, stand von 1924 bis 1965 an der Spitze der KPÖ, zunächst als „Reichssekretär“, ab 1945 als Vorsitzender der KPÖ. Mit dem Namen Johann Koplenig ist nicht nur die Geschichte der KPÖ jener Zeit aufs engste verbunden, sondern auc...

...mehr


Bildband: "Partei in Bewegung. 100 Jahre KPÖ in Bildern"

(2.11.2018)   Manfred Mugrauer (Hg.): Partei in Bewegung. 100 Jahre KPÖ in Bildern Wien: Globus-Verlag 2018 448 S., mit ca. 2.300 Abbildungen, 39,90 Euro ISBN: 9783950454826 Vor hundert Jahren, am 3. November 1918, wurde die Kommunistische Partei Österreichs gegründet. Sie ist damit die drittälteste kommunistische Partei der Welt und die älteste Partei Österre...

...mehr


MyMarx - Einzigartige Erklärungen

(25.5.2018)   Bevor ich Marx Schriften kennenlernte, entstand in mir der schwerwiegende Verdacht, dass das Unglück vieler Menschen mit der Ökonomie dieser Gesellschaft zusammenhängt – wenn nicht gar dadurch begründet ist. So blieb also (mir) nichts Anderes übrig, als mich mit eben dieser Ökonomie auseinanderzu­setzen – und damit mit den Werken von Karl Marx. ...

...mehr


MyMarx: Was die Frauen Karl Marx verdanken?

(20.5.2018)   Beitrag zur Artikelserie: MyMarx – KPÖ Mitglieder über ihren Karl Marx  In Auseinandersetzung mit den Vorwürfen der bürgerlichen Frauenbewegung, die proletarische Frauenbewegung ließe sich vor den männlichen Klassenkampfkarren spannen, meinte Clara Zetkin über Marx: „Mit der materialistischen Geschichtsauffas­sung hat er uns zwar keine fertige Form...

...mehr


MyMarx - Wer will schon Kapitalismus ohne ihn analysieren und kritisieren?

(14.5.2018)   Beitrag zur Artikelserie: MyMarx – KPÖ Mitglieder über ihren Karl Marx  Meine Annäherung an Karl Marx erfolgte im jugendlich-adoleszenten Alter über den elterlichen Bücherschrank und Erich Fromm. Ich las „Haben oder Sein“ und interessierte mich dann vor allem für Ernst Bloch. Die zwei Vertreter eines eher unorthodoxen, nicht-kanonischen Zugangs zu...

...mehr



Volksstimme - Politik & Kultur - Zwischenrufe links

Aktuelles:


Covid-19-Maßnahmengesetz: Vage Versprechen statt Rechtsanspruch
(31.3.2020)

...mehr


Widerstandskämpfer Manolis Glezos im Alter von 97 Jahren verstorben
(31.3.2020)

...mehr


Sozialabbau und Verarmung durch Krisenmaßnahmen verhindern
(17.3.2020)

...mehr


Baut Brücken statt Mauern
(12.3.2020)

...mehr


8. März – Tag für die Rechte der Frauen und den Weltfrieden
(5.3.2020)

...mehr