KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Das Parteitagspräsidium, welches über den "korrekten Ablauf" wacht

37. Parteitag: Mirko Messner erneut als KPÖ-Bundessprecher gewählt

(3.12.2017)

Heute wurde der 37. Parteitag der KPÖ in Wien fortgesetzt.

Einerseits wurde die Generaldebatte fortgesetzt, andererseits stand die geheime Wahl des neuen Bundesvorstands, der Kontrolle und der Schiedskommission sowie die Beschlussfassung zu zahlreichen Anträgen und Resolutionen auf der Tagesordnung.

Alle vorgeschlagenen Kandidaten und Kandidatinnen (19 Männer und 19 Frauen) des Bundesvorstands konnten in geheimer Wahl die erforderlichen 50 Prozent + 1 Stimme erreichen. Das schlechteste Resultat lag bei 77 Prozent Zustimmung.

Bei der Konstitutierung des neuen Bundesvorstands wurde Mirko Messner mit 32 von 33 möglichen Stimmen ebenfalls in geheimer Wahl erneut zum Bundessprecher gewählt. Auch Florian Birngruber, der sich erneut als Koordinator des Bundesvorstands zur Wahl stellte, sowie Michael Graber, der erneut als Finanzsprecher kandidierte, erhielten große Zustimmung. Auch die amtierende Frauensprecherin, Heidi Ambrosch, war schon gestern von der Frauenversammlung mit 100 % Zustimmung wieder gewählt worden.


Die KPÖ tritt mit der offenen Liste KPÖ PLUS zur Nationalratswahl an

Aktuelles:


Schwarz-blaue Koalition will Interessenvertretung der Lohnabhängigen ausschalten
(13.12.2017)

...mehr


Dezember-Volksstimme: Symbole & Riten
(7.12.2017)

...mehr


"Wie weiter" - Leitantrag des 37. Parteitags
(6.12.2017)

...mehr


VICE zerpflügt das "Österreich"-Märchen vom Schulverbot für Christkind und Nikolaus
(5.12.2017)

...mehr