KOMMUNISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

Erklärung der KPÖ zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

(24.4.2020)   Im April 2020 jähren sich zum 75. Mal die Befreiung Österreichs vom Faschismus und die Gründung der Zweiten Republik. Ende März 1945 erreichten sowjetische Truppen österreichischen Boden, am 13. April wurde Wien nach einem opferreichen Kampf von der Roten Armee befreit. Am 27. April 1945 wurde eine Provisorische Regierung gebildet, an der die KPÖ a...

...mehr


Erklärung der KPÖ zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

(24.4.2020)   Im April 2020 jähren sich zum 75. Mal die Befreiung Österreichs vom Faschismus und die Gründung der Zweiten Republik. Ende März 1945 erreichten sowjetische Truppen österreichischen Boden, am 13. April wurde Wien nach einem opferreichen Kampf von der Roten Armee befreit. Am 27. April 1945 wurde eine Provisorische Regierung gebildet, an der die KPÖ a...

...mehr


KPÖ trauert um Ulli Jenni (1945-2020)

(22.4.2020)   Ulli Jenni ist am 15. April 2020 gestorben. Aufgewachsen in Vorarlberg, kam sie zum Studium der Kunstgeschichte und Archäologie nach Wien. Nach dem Studium war sie als Spezialistin für Handschriften an der Akademie der Wissenschaften tätig. Danach wechselte sie als Kustodin ins Kupferstichkabinett der Akademie der Bildenden Künste (wo sie die Funk...

...mehr


Aus Anlass des 150. Geburtstags Lenins

(22.4.2020)   Am 22. April 1870 wurde in Gorki bei Moskau der marxistische Theoretiker und kommunistische Revolutionär Wladimir Iljitsch Uljanow – Lenin – geboren. Zu diesem Anlass empfehlen wir folgende aktuelle Beiträge zu Lenin, die sich mit Lenin auf unterschiedlichen Wegen auseinandersetzen. Zum einen erscheint in der kommenden Ausgabe der Mitteilungen der...

...mehr


75 Jahre Befreiung Österreichs: Kein Platz für Johann Koplenig

(14.4.2020)   Unpassend zum 75. Jahrestag der Befreiung wurde eine Jahrzehnte alte Forderung der KPÖ erneut abgelehnt. Die Entscheidung traf ein Geheimausschuss der Stadt Wien, basierend auf einem geheimen Gutachten. Artikel von Manfred Mugrauer, mit Dank übernommen aus der Volksstimme April 2020 Die KPÖ startete erstmals im Jahr 1976 die Initiative, eine ...

...mehr


Jetzt die Verkehrswende umsetzen!

(13.4.2020)   Die Rückgänge bei Flügen, Kreuzfahrten und im Straßenverkehr durch Maßnahmen gegen das Coronavirus haben Umwelt und Mensch gut getan. Die Emissionen sind weltweit, vor allem in den Städten, merklich gesunken. Auch der Lärm hat abgenommen. Das sollte auch nach der Krise, nach der Rückkehr zur „Normalität“ beibehalten werden. Entsprechende Maßnahmen ...

...mehr


Petition "Minus 5: Arbeitsbedingungen nachhaltig verbessern!"

(1.4.2020)   Auf der Plattform openPetition läuft aktuell eine Unterschriften­sammlung für eine Arbeitszeitver­kürzung Die Unterzeichner*innen verlangen – so der Petitionstext – „in den systemrelevanten Branchen, die gesundheitsgefährde­ten Arbeitsbedingungen nachhaltig mit einer um fünf Stunden verkürzten Normal-Arbeitszeitwoche bei vollem Lohn- und Personala...

...mehr


Covid-19-Maßnahmengesetz: Vage Versprechen statt Rechtsanspruch

(31.3.2020)   Wie die Republik UnternehmerInnen und ArbeitnehmerInnen der von Betriebsschli­eßungen zur Verhinderung der Ausbreitung von Covid-19 betroffenen Betriebe hilft. Kommentar von Kurt Oberleitner Das Epidemiegesetz 1950 (das zurückgeht auf gesetzliche Regelungen aus der Zeit der Monarchie) sieht eine Reihe von Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbre...

...mehr



Petition: Minus 5

Aktuelles:


Irma Schager wäre 100 Jahre alt
(31.5.2020)

...mehr


Messner zu Vermögenssteuer: Ein Jammer, das grüne Schauspiel
(6.5.2020)

...mehr


Vermögenssteuer: Ein österreichisches Ringelspiel
(4.5.2020)

...mehr


1. Mai 2020: Trotz Corona und Krise - Solidarität ist unsere Devise!
(28.4.2020)

...mehr


Ustascha-Treffen ein für alle Male verbieten!
(27.4.2020)

...mehr